Quelix – der knallharte Sporttherapeut

Am Mittwoch hatte ich mein erstes Training mit dem neuen Sporttherapeuten. Felix heißt er und er hat einen Spitznamen: Quelix. Nach einer Stunde mit ihm wusste ich genau warum er diesen Nicknamen bekommen hat. Was hat er mich getriezt. Vom Feinsten.

Ich musste einige Übungen machen, von denen ich noch nie etwas gehört hatte. Wie auch. Er hat sie sich selbst ausgedacht. Deshalb kann ich auch gar nicht sagen, wie die alle heißen. Nur so viel: Ich habe Muskeln gespürt, von denen ich bisher keine Ahnung hatte.

Doch von vorne: Nach einer Runde auf dem Crosstrainer zum Aufwärmen musste ich Übungen für die Oberarme machen. Zunächst musste ich die Arme nach vorne, auf Schulterhöhe bringen, die Daumen nach oben, dabei musste ich erst meinen Kopf immer zum Daumen links und dann rechts drehen, dabei die Beine hintereinanderstellen. War irgendwie ganz schön wackelig das Ganze.

Dann kam der Schwingstab. Gut das habe ich schon mal gesehen. War auch ziemlich anstrengend und ging in die Oberarme. Zum Glück habe ich jetzt ein Training für die Chemo-Arme – wie ich sie nenne. Denn durch die Zytostatika hat sich da Wasser eingelagert und das Gewebe ist wie Wackelpudding.

Danach musste ich diverse Übungen für den Rücken und für die Beine machen. Vor allem die eine Übung war heftig: Vierfüßlerstand, Knie anheben und mit dem Hintern nach hinten gehen und wieder vorschieben – ohne Absetzen!

Was habe ich geschwitzt und gestöhnt. Quelix hat sich gefreut und gelacht. Das war eines dieser miesen Lachen, die mit einem Schuss Schadenfreude und Selbstbeweihräucherung. Aber dem zeig ich’s schon noch. Die Kampfansage nehme ich an. 🙂

Bin gespannt, wie sich das Training bei mir über die Zeit in Kombination mit der Physiotherapie bemerkbar macht. Offenbar muss es halbe Wunder bewirken. Es war noch eine andere Chemo-Patientin zum Training da. Sie hat erzählt, dass sie extreme körperliche Fortschritte gemacht hat, seit sie hier trainiert. Nach drei Wochen fühlt sie sich viel fitter und verträgt die Chemo viel besser. Nun gut, sie hat wohl auch vorher keinen Sport gemacht. Aber lieber spät als nie.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Quelix – der knallharte Sporttherapeut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s