AHB – das erste Wochenende

Das Wochenende in der Reha (besser: Anschlussheilbehandlung) ist therapiefrei. Für mich stellte sich daher die Frage: Was machen? Wie ich ja schon schrieb, meine Freundin Caro wohnt gleich ums Eck. Daher haben wir uns ganz spontan für Samstag am Bodensee verabreden können. Das Wetter war herrlich, mit Caro an meiner Seite und den schneebedeckten Bergen im Hintergrund konnte ich nur eines sein: glücklich.

Überraschung deluxe

Das es noch besser ging, bewies uns Gevatter Zufall. Die kleine Österreicherin meinte, wir müssten unbedingt noch einem kleinen Shop einen Besuch abstatten. Dort gebe es viele coole Sachen wie witzige Salzstreuer, super schicke Klamotten, ulkige Lappen. Als erstes begutachteten wir Mädels natürlich den Schmuck. Als ich mich davon wieder abgewendet hatte, stieß ich bei dem Blick auf die Theke einen Freudenschrei aus. Caro war erschrocken. Sie schaute mich fragend an. Und ich konnte nur stammeln: „Tim Tams. Caro, die haben Tim Tams“.

IMG_4017

Oh man, wie geil. Da lagen mehrere Packungen Tim Tams auf dem Tresen. Tim Tams sind Kekse von Arnotts aus Australien. Die bekommt man in Europa eigentlich nirgends. Außer überteuert über das Internet.

Wir haben die Tim Tams 2015 auf unseren Trip in Down Under kennen und lieben gelernt. Es gibt keine besseren weltweit, wage ich zu behaupten. Wir zwei haben uns so sehr gefreut, dass der Inhaber der Ladens auf uns aufmerksam wurde und ein paar Anekdoten erzählte. Unter anderem meinte er, dass Arnotts irgendein Patent auf die Kekse hat und sie deshalb in Europa nicht erhältlich sind. Das würde sich aber in der nächsten Zeit ändern. Außerdem machte er uns auf die Tim Tam Slam Challenge aufmerksam.

Tim Tam Slam

Mit unseren Packungen unter dem Arm gingen wir zu Caro. Zwei Tassen Kaffee und die Challenge war auf Video gebannt. Ich weiß, voll schräg und irgendwie kindisch. Aber wenn man sich so sehr über einen Keks freuen kann, dann darf oder muss das sogar sein.

Caro und ich hatten einen super Tag zusammen. Und es ist so witzig: Ich habe die Kleine 2012 in Las Vegas kennengelernt. Seitdem waren wir gemeinsam in New York, Australien und wie sollte es anders sein, auf dem Oktoberfest. Ab und an zieht es mich nach Österreich und dann schwelgen wir in Urlaubserinnerungen, gehen bummeln und reden, reden, reden.

Um noch mal zu den Tim Tams zurückzukommen: Erst vor kurzem haben Caro und ich via Skype darüber gesprochen, wie sehr wir diese leckeren Kekse doch vermissen. Um so cooler dieser Zufall.

Am Abend war ich dann wieder in meinem „Hotel“. Keiner hat mich hier vermisst außer die netten Tischnachbarn vielleicht.

Sport – let’s go

Am Sonntag habe ich dann mit meinem eigenen Sportprogramm wieder angefangen. Fünf Kilometer bin ich stramm gelaufen, nicht gejoggt. Ich hatte es kurz probiert, aber die Fitness ist noch nicht da. Geduld, Geduld.

Den restlichen Sonntag verbrachte ich kaffeschlürfend in der Cafeteria in netter Gesellschaft. Mein Tischnachbar machte es sich neben mir und meinem Laptop bequem. Nach so viel ratschen und Video-Arbeit war mir dann nach Powernap.

Am Abend gab es noch ein besonders Highlight, das das Wochenende rund machte: der Start der neuen MotoGP-Saison in Katar. Den habe ich wie immer zusammen mit meinem Buddy Corey geschaut. Was hatte der ein Glück, dass das Rennen erst am Abend MEZ stattfand. In Washington war es da 14 Uhr. Sonst muss der arme Kerl sonntags immer so früh aus dem Bett, wenn bei uns die Rennen 14 Uhr laufen. LoL

Heute begann der Tag nicht so berauschend. Neben meinem Raum befindet sich das Schwesternzimmer. Ab 6.15 Uhr ist dort halligalli. Es ist etwas laut. Nun gut, ich wollte mich ja eh wieder daran gewöhnen, früher aufzustehen. Also höre ich darüber einfach hinweg und stell mich unter die Dusche.

Um 7 Uhr sollte ich dann zur Blutabnahme. Aber das ging in die Hose. Beide Armvenen dürfen nämlich nicht angestochen werden. So blieb nur die Hand. Die Schwester war skeptisch. Und der Versuch, mir an meiner rechten Hand Blut abzunehmen, blieb erfolglos. Mehr dann Morgen wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s