Neu sortieren

Ich habe lange nichts mehr geschrieben. Meine Seite ist fast verwaist. Das liegt vor allem an der fehlenden Zeit  – und an der Unlust, auch nach der Arbeit noch etwas zu schreiben. Doch jetzt kommt wieder Leben in die Bude. Die Tage sind neu strukturiert und das Leben neu sortiert.

Die Zeit rast nur so dahin und mein Alltag ist nicht mehr der Alltag von vor der Diagnose. Ich muss Arzt- und Therapietermine einplanen, meine Reha organisieren, und, und, und. Dazu kommt noch etwas Freizeitstress: hier ein Skiausflug mit Freundin A, dort ein Treffen mit Freundin B. Das Leben in vollen Zügen zu genießen, wenn man auch noch arbeitet, ist anstrengend. Da blieb in den letzten Wochen nicht viel Zeit fürs Schreiben – und mir fehlte auch einfach die Lust.

Bei so viel Verplantheit litt leider auch der Sport. Ich hatte mir Urlaub davon genommen. Das ist wie mit dem Job: Irgendwann braucht man – auch wenn es noch so viel Spaß macht – eine Auszeit. Denn die Dinge, die man liebt, sollten nicht auch noch stressen.

Mit dem Stress im Alltag und dem wenigen Sport ist es nun hoffentlich vorbei. Denn erstens habe ich mich endlich eingegroovt und zweitens habe ich entschleunigt. Therapietermine gibt es nicht mehr vor der Arbeit, nur noch am Abend und Verabredungen unter der Woche fallen fast komplett weg.

So komme ich früh ins Bett (ich brauche viel Schlaf) und kann am Morgen vor der Arbeit noch Qi Gong machen. Ich schwöre auf diese traditionelle, chinesische Bewegungslehre. Zum einen verbrennt man ganz schön Kalorien, zum anderen fühle ich mich danach einfach sau gut. Außerdem empfiehlt meine Frau Lieblingsdoktor Qi Gong unbedingt für ein langes und gesundes Leben. Weswegen ich auch im Auto auf dem Weg zur Arbeit die Qi-Gong-Laute praktiziere. 😉 Mehr dazu dann in einem späteren Blog.

Das Joggen, dass ich so liebe und vermisse, habe ich jetzt auf den Frühling verschoben. Da ist es dann am Morgen wieder hell und ich kann es gut im Wechsel mit dem Qigong verbinden.

Meine Lust auf Selbstgekochtes und Gemüsedrinks ist auch zurück. Ich geb’s zu, ich war einfach zu faul und hatte auch kaum Zeit. Durch das Entschleunigen meines Alltages ist die Zeit dafür jetzt da. Und gleich ein Haus weiter gibt es wieder einen Gemüsehändler. Jetzt wird nach der Arbeit gleich Frisches eingekauft und zubereitet. Am Morgen gibt es einen frisch gepressten Gemüse-Obst-Drink und gesundes Frühstück. Das hat zumindest in den letzten Tagen wunderbar geklappt. Und das möchte ich so beibehalten.

Eine kleine unangenehme Entwicklung gibt es aber. Ich merke mein Lymphödem (Hand) in den letzten Tagen wieder mehr. Vielleicht liegt es daran, dass ich so viel tippe. Ich habe keine Ahnung. Gut dass ich die Kompressen und die Therapie habe.

Im Januar steht zudem die erste große Nachsorge an: das MRT. Oh je, davor graut es mir sehr. Denn in letzter Zeit zwickt und zwackt es immer in der Brust. Ich schiebe das auf’s Wetter und die Narbe, um nicht in Panik zu verfallen.

Für Ende Januar, Anfang Februar ist wieder Zahnarzt in Frankfurt eingeplant – eine etwas größere Sache. Ich berichtete ja: Die Chemo kostet Zähne.

Für Ende Februar und März geht es dann auf Reha – so der Plan. Mal sehen, wie lange die Rentenversicherung diesmal für das OK braucht. Beantragt habe ich Bad Trissel. Einfach weil die Klinik gute Bewertungen hat, in der Nähe liegt und ich die Berge vor der Tür habe. Mal schauen, ob das klappt. Schön wäre, wenn auch meine Mädels aus der letzten Reha das hinbekommen. Die sind schon geimpft. 😉

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Neu sortieren

  1. Hey;))
    Ich verfolge deinen Blog schon länger und freu mich wieder etwas von dir zu lesen.
    Du hast fast genau 1 Jahr vor mir mir die Diagnose BK bekommen.Für mich bist du immer schön motivierend, was die Bewegung und auch die Ernährung angeht. Im April starte ich auch wieder mit der Arbeit und freu mich einfach wieder auf das strukturierte Leben.
    Ich glaube du hattest auch einen TN und musst jetzt keine Tabletten mehr nehmen, dass hat ja auch was gutes;))
    LG Niki

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s